NEUHEIM: Kanton zahlt halbe Million für Technikdepot

Der Kanton Zug unterstützt das Zuger Depot Technikgeschichte in Neuheim mit einen Beitrag von 500'000 Franken aus dem Lotteriefonds.

Drucken
Teilen

Der Verein Zuger Depot Technikgeschichte mit Sitz in Neuheim wurde am 30. Januar 2009 gegründet, wie es in der Medienmitteilung der Staatskanzlei Zug heisst.

Zu den Gründungsmitgliedern gehören die Militärhistorische Stiftung des Kantons Zug, der Orion-Club Zugerland, die Interessengemeinschaft zur Erhaltung alter Gerätschaften der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Zug, sowie die Militär-Motorfahrer-Gesellschaft des Kantons Zug.

Zweck des Vereins ist es, im ehemaligen Aussenzeughaus in Neuheim ein Technikdepot aufzubauen und dieses kulturhistorische Erbe der Öffentlichkeit an ausgewählten Anlässen zugänglich zu machen.

get