NEUHEIM: Motorrad stürzt nach einem Überholmanöver

Ein Motorradfahrer hat sich in Neuheim durch einen Sturz verletzt. Er hat bei einem Überholmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich am Mittwochabend, als der 27-jährige Schweizer mit seinem Motorrad auf der Baarerstrasse von Neuheim in Richtung Baar fuhr, wie die Zuger Polizei in einer Medienmitteilung bekannt gibt.

Aus noch unbekannten Gründen verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug, nachdem er einen Personenwagen überholt hatte. Er geriet an den rechten Strassenrand und stürzte in der Folge. Daraufhin schliff das Motorrad auf die Gegenfahrbahn und das Motorrad kollidierte mit einem entgegenkommenden Personenwagen.

Der Motorradlenker wurde leicht verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Zuger Kantonsspital überführt werden. Die Fahrbahn wies Ölverschmutzungen auf und musste vom Unterhaltsdienst gereinigt werden. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

ost