Neulenker prallt in Linienbus

In Baar verliert ein 18-jähriger Neulenker die Herrschaft über sein Fahrzeug und kollidiert mit einem Linienbus. Er verletzt sich beim Unfall leicht.

Drucken
Teilen
Am Auto entstand Totalschaden. (Bild: Zuger Polizei)

Am Auto entstand Totalschaden. (Bild: Zuger Polizei)

Am Auto entstand Totalschaden. (Bild: Zuger Polizei)

Am Auto entstand Totalschaden. (Bild: Zuger Polizei)

Am Sonntagnachmittag, kurz vor 14.15 Uhr, fuhr in Baar ein 18-jähriger Neulenker auf der Allenwindenstrasse in Richtung Allenwinden. In einer Linkskurve verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug und kam auf die Gegenfahrbahn. Dort wurde das Auto gegen einen entgegenkommenden Bus der Zugerland Verkehrsbetriebe geschleudert. Der Rettungsdienst Zug brachte den leicht verletzten Unfallverursacher ins Spital. Im Bus kam niemand zu Schaden. Laut Zuger Strafverfolgungsbehörden entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken. Das Auto erlitt Totalschaden.

pd/bep