Oberägerer ist neuer Vorsitzender der Schulpräsidentenkonferenz von Zug

Der Oberägerer Schulpräsident Marcel Güntert leitet seit anfangs Jahr die Schulpräsidentenkonferenz des Kantons Zug (SPKZ). Er folgt auf Ueli Wirth aus Hünenberg, der während der letzten vier Jahren den Vorsitz innehatte.

Merken
Drucken
Teilen
Marcel Güntert, Gemeinderat Oberägeri. (Bild: PD)

Marcel Güntert, Gemeinderat Oberägeri. (Bild: PD)

Marcel Güntert, Oberägerer Schulpräsident, hat neu den Vorsitz der Schulpräsidentenkonferenz des Kantons Zug (SPKZ) inne. Die Schulpräsidentenkonferenz ist ein Zusammenschluss der Schulpräsidentinnen und Schulpräsidenten der Gemeinden des Kantons Zug. Laut Medienmitteilung setzt sie sich unter anderem für gute Rahmenbedingen innerhalb der gemeindlichen Schulen ein, fördert die Weiterentwicklung einer hohen Schulqualität oder ist Ansprechpartnerin der Direktion für Bildung und Kultur zu schulstrategischen Fragen.

Marcel Güntert sagt in der Medienmitteilung zu seiner neuen Aufgabe: «Im kleinen Kanton Zug haben wir die grosse Chance, gemeinsam Projekte und Strategien zu entwickeln. Einheitliche Standards, Weiterentwicklung der Schulen sowie eine hohe Bildungsqualität sind unsere Ziele. Durch die Zusammenarbeit können mit weniger Ressourceneinsatz bessere Resultate erzielt werden.» (mua/pd)