Oberägerer wird für sein Lebenswerk geehrt

Der bekannte Ländlermusiker, Komponist, Verleger und Produzent René Wicky erhält den Goldenen Violinschlüssel.

Hören
Drucken
Teilen
René Wicky in seinem Zuhause in Oberägeri

René Wicky in seinem Zuhause in Oberägeri

Bild: Werner Schelbert (29. Mai 2016)

(mvg) Er zählt zu den besten Volksmusikern der Schweiz: René Wicky (78) aus Oberägeri. Der Ländlermusiker, Komponist, Verleger und Produzent wird für sein Lebenswerk mit dem «Goldenen Violinschlüssel» ausgezeichnet. Kenner der Szene wissen: Er hat diese Auszeichnung mehr als verdient. Sie ist längst fällig, ja, überfällig.

Der Goldene Violinschlüssel – oft auch «Oscar der Volksmusik» genannt, gilt in der Schweiz als höchste Auszeichnung auf dem Gebiet der Volksmusik. Schweizweit und im Ausland bekannt ist René Wicky auch als Akkordeonist der Ländlerkapelle Jost Ribary. Er hat mit allen drei Ribary-Generationen gespielt. Heute steht er mit «Jost dem Dritten», Enkel von Ribary senior auf der Bühne. Zum 2. Mal in Folge gewinnt heuer ein Zentralschweizer diese Auszeichnung. Die Verleihungsfeier findet am 12. September statt.