Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

OBERÄGERI: An der Morgartenstrasse wird zwei Wochen gebaut

Die Morgartenstrasse wird saniert. Die Bauarbeiten beginnen am Montag – und dauern rund zwei Wochen.
Die Baudirektion Uri kündigt für die nächsten Wochen umfassende Strassensanierungen in Altdorf und Andermatt an. (Symbolbild Nue LZ)

Die Baudirektion Uri kündigt für die nächsten Wochen umfassende Strassensanierungen in Altdorf und Andermatt an. (Symbolbild Nue LZ)

Wegen Werkleitungsarbeiten des Gewässerschutzverbandes Zug (GVRZ) im Jahr 2015 wurde die Morgartenstrasse in Oberägeri im Bereich Chalchrain beschädigt. Diese Schäden und der fehlende Deckbelag im Grabenbereich werden ab 22. August durch den GVRZ behoben. Die Bauarbeiten dauern rund zwei Wochen.

Die Baudirektion nimmt diese Sanierungsarbeiten zum Anlass, gleichzeitig im besagten Abschnitt die Strasse instand zu setzen, wie der kanton am Donnerstag mitteilt. Das Tiefbauamt erneuert beschädigte Deckbeläge im Strassen- und Trottoirbereich.

Der Verkehr wird mittels Lichtsignalanlage und Verkehrsdienste im Einspurbetrieb an der Baustelle vorbeigeführt. Die Zufahrt zu den Liegenschaften ist – von kurzen Unterbrüchen abgesehen – gewährleistet, so die Baudirektion weiter.


HINWEIS
Die Bauarbeiten sind witterungsabhängig. Darum könnten Verschiebungen nicht ausgeschlossen werden. Über die genauen Bautermine informiert das kantonale Tiefbauamt frühzeitig. Entsprechende Hinweise finden sich auf der Webseite www.zg.ch/baustellen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.