Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

OBERÄGERI: Auf dem Raten wird kräftig investiert

Der 42-jährige Schlepplift soll ersetzt werden – und nicht nur das. Auf der Passhöhe scheint man noch an den Winter zu glauben.
Rahel Hug
Der alte Schlepplift ist bereits abmontiert, zum Saisonstart soll der neue bereit sein. Einen Bügellift wie früher wird es nicht mehr geben. (Bilder Stefan Kaiser, PD)

Der alte Schlepplift ist bereits abmontiert, zum Saisonstart soll der neue bereit sein. Einen Bügellift wie früher wird es nicht mehr geben. (Bilder Stefan Kaiser, PD)

Der vergangene Winter war eine gute Saison für das Familienskigebiet Raten: Bis zum ersten März-Wochenende waren die Anlagen geöffnet – an insgesamt rund 60 Betriebstagen. Während im Tal bereits frühzeitig der Frühling Einzug hielt, war das Winterwetter oben auf der Passhöhe optimal.

«Wir hatten Glück, dass der Schnee so lange liegen geblieben ist», sagt Jürg Rogenmoser, Verwaltungsratspräsident der Skilift Raten AG. Und er hofft, dass dies auch im nächsten Winter der Fall sein wird. Denn auf dem Raten wird kräftig in die Zukunft investiert.

Derzeit liegt in der Oberägerer Gemeindeverwaltung das Baugesuch für einen Skilift-Ersatzbau auf. «Wir wollen unseren Schlepplift ersetzen», sagt Rogenmoser. Die Anlage habe bereits 42 Jahre auf dem Buckel. «Wir haben den Lift zwar immer wieder saniert», so der Betreiber. Jetzt aber sei die Zeit für einen Ersatz gekommen.

Investitionen von insgesamt 400'000

Läuft alles nach Plan, wird der neue Schlepplift im kommenden Winter in Betrieb genommen. Die Anlage wird mit Tellern bestückt, die es den Kindern leichter machen, sich festzuhalten und in den Lift einzusteigen. Ausserdem soll der Lift rund 30 Meter länger werden. Der neue Schlepplift kostet die Betreiber rund 200'000 Franken. Doch das ist nicht die einzige Investition, die man auf dem Raten tätigen will. Für weitere 200'000 Franken will man ein neues Kassenhäuschen an der Talstation bauen und neue Spielgeräte anschaffen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.