Oberägeri: Auto fährt in Scheune

Auf dem Ratenpass in der Gemeinde Oberägeri ist ein Auto von der Strasse abgekommen. Es prallte in eine Scheune und in ein parkiertes Auto. Beide Autos wurden stark beschädigt.

Drucken
Teilen
Die beiden beschädigten Autos. (Bild: Zuger Polizei)

Die beiden beschädigten Autos. (Bild: Zuger Polizei)

Die beiden beschädigten Autos. (Bild: Zuger Polizei)

Die beiden beschädigten Autos. (Bild: Zuger Polizei)

Am Dienstagmorgen um 6:40 Uhr verlor auf der Kantonsstrasse Oberägeri-Biberbrugg ein 57-jähriger Autofahrer die Kontrolle über sein Auto. Er kam von der Strasse ab und prallte zuerst in eine Scheune und dann in ein parkiertes Auto. Das Unfallauto erlitt Totalschaden. Der parkierte Wagen wurde massiv beschädigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von über 20'000 Franken, wie die Zuger Polizei in einer Medienmitteilung schreibt.

Aufgrund der winterlichen Strassenverhältnisse kam es auf derselben Strasse zu diversen weiteren kleinen Zwischenfällen. Diese verliefen jedoch allesamt glimpflich. Der zuständige Unterhaltsdienst stand im Dauereinsatz und salzte die betroffenen Strassenabschnitte.

pd/das