OBERÄGERI: Die Strasse nach Rothenthurm ist wieder offen

Im Tänndli in Oberägeri wurde saniert. Sogar schneller, als der Gemeinderat gedacht hat.

Drucken
Teilen
Die Strasse nach Rothenthurm ist ab Samstg wieder befahrbar. (Bild Dominik Hodel/Neue ZZ

Die Strasse nach Rothenthurm ist ab Samstg wieder befahrbar. (Bild Dominik Hodel/Neue ZZ

Die Rämslistrasse, die von Oberägeri über den Rossboden nach Rothenthurm führt, wird trotz der steilen Strecke, aber sicher wegen der schönen Aussicht über den Ägerisee, rege befahren. «Da es hier diverse Anwohner gibt, wird sie auch regelmässig geräumt», sagte Ruedi Halter, Leiter Bau und Sicherheit der Gemeinde Oberägeri, auf dem Weg zur Baustelle beim Tänndlichappeli. Dort ist letzte Woche auf einem zirka 300 Meter langen Abschnitt die Strasse saniert worden.

Wegen der Bauarbeiten sollte die Strasse vom Mittwoch, 7. Juli, bis und mit Mittwoch, 14. Juli, jeweils abends für den Verkehr gesperrt werden. Da aber die Witterung in diesen Tagen so optimal ist, konnten die Arbeiten früher fertiggestellt werden. Zu den Kosten konnte er keine genauen Aussagen machen. Nur: «Sie sind im Globalbudget der Gemeinde für den Strassenunterhalt enthalten.»

Monika Wegmann

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Zuger Zeitung.