OBERÄGERI: Eine Auszeit von der Familie

Es gibt eine grosse Nachfrage nach Betreuungsplätzen für Jugendliche in Krisensituationen. Dies stellt auch die «Team-Werk Ambulante und stationäre Jugendbetreuung AG» fest, die ihren Geschäftssitz in Alosen bei Oberägeri hat.

Drucken
Teilen
Geschäftsführer Olaf Stähli. (Bild Dominik Hodel/Neue ZZ)

Geschäftsführer Olaf Stähli. (Bild Dominik Hodel/Neue ZZ)

Geschäftsführer Olaf Stähli ist überzeugt, dass mit der begleiteten Fremdplatzierung in einer Pflegefamilie Jugendlichen geholfen werden kann, ihren Weg zu finden.

MW

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Zuger Zeitung.