Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

OBERÄGERI: Lokalmatadorin gewinnt Ägeriseelauf bei Sturm und Regen

Vorjahressiegerin Susanne Rüegger vom LK Zug und Valentin Pfeil aus Österreich: Das sind die Gewinner des 19. Ägeriseelauf.
Trotz des stürmischen Wetters nahmen zahlreiche Läuferinnen und Läufer am Ägeriseelauf vom vergangenen Freitag teil. (Bilder: Werner Schelbert (Oberägeri, 21. Juli 2017))

Trotz des stürmischen Wetters nahmen zahlreiche Läuferinnen und Läufer am Ägeriseelauf vom vergangenen Freitag teil. (Bilder: Werner Schelbert (Oberägeri, 21. Juli 2017))

Valentin Pfeil, österreichischer Staatsmeister im Halbmarathon 2012, 2014 und 2016 dominierte das Rennen von Anfang an und gewann den 19. Ägeriseelauf in 42 Minuten und 49 Sekunden. Zweiter wird Adrian Lehmann (Langenthal), Dritter Jesper Van der Wielen aus den Niederlanden. Bester Einheimischer ist Philipp Arnold (Laufgruppe Cham) auf Platz 13.

Bei den Frauen blieb die Vorjahressiegerin Susanne Rüegger (LK Zug) ungeschlagen und gewann den Ägeriseelauf in 50 Minuten und 17 Sekunden. Im zweiten Rang folgte Mona Stockhecke (Zürich) und auf Rang Alexandra Schaller vom TV Unterstrass.

Harte Wettkampfbedingungen

Der Start um 19 Uhr sei noch bei trockener Witterung erfolgt, schreibt der Veranstalter in einem Communiqué. Doch schon bald habe starker Regen und Sturm eingesetzt, was auch dem Tagessieger zu schaffen machte: «Der Regen und die kühlen Temperaturen waren weniger das Problem, aber der Wind war brutal. Und der kam genau von vorne.», sagte Valentin Pfeil nach dem Rennen. Dies betonte auch Adrian Lehmann, «aber die Bedingungen sind ja für alle gleich», wie er sagte.

OK-Präsident Bruno Schuler zeigte sich im Communiqué sehr zufrieden mit der 19. Ausgabe: «1299 Läufer haben grossartige persönliche Leistungen erbracht, alle haben das Ziel erreicht. Und der tollen sportlichen Stimmung vom Start bis ins Ziel und den Glücksgefühlen nach dem Lauf konnte das Wetter nichts anhaben», so Schuler. Zum guten Gelingen hätten auch rund 200 Helfer beigetragen.

Im kommenden Jahr steht das 20-Jahre-Jubiläum des Ägeriseelaufs an, der nota bene am 20. Juli stattfindet. «Am Jubiläumslauf möchten wir allen etwas Spezielles bieten. Die Planung hat bereits begonnen und man darf auf einige Überraschungen gespannt sein», verrät Schuler.

pd/rem

Hinweis:Zur Rangliste »

Susanne Rüegger gewinnt den 19. Ägeriseelauf bei den Frauen. (Bild: Werner Schelbert (Oberägeri, 22. Juli 2017))

Susanne Rüegger gewinnt den 19. Ägeriseelauf bei den Frauen. (Bild: Werner Schelbert (Oberägeri, 22. Juli 2017))

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.