OBERÄGERI: Mehr Platz für Ross und Reiter

Eine neue Reithalle und Pferdeboxen: Franz und Andreas Hugener möchten ausbauen. Dazu brauchen sie den Segen der Oberägerer.

Drucken
Teilen
Andreas Hugener plant einen Sport- und Ausbildungsstall. (Bild Werner Schelbert/Neue ZZ)

Andreas Hugener plant einen Sport- und Ausbildungsstall. (Bild Werner Schelbert/Neue ZZ)

Franz und Andreas Hugener möchten auf ihrem Land im Gebiet Unterschluen eine neue Reithalle und Stallungen für 27 Pferde erstellen. «Wir planen einen Sport- und Ausbildungsstall», sagt Andreas Hugener. Ein öffentlicher Reitbetrieb ist ebenfalls angedacht. Bisher hält er auf dem Hof zehn Pferde. Damit Andreas und Franz Hugener ausbauen können, soll das Gebiet in Alosen umgezont werden: von der Landwirtschafts- in eine Reitsportzone, oder «Übrige Zone mit speziellen Vorschriften für Reitsportzonen», wie es korrekt heisst. An der Gemeindeversammlung vom 22. Juni stimmen die Oberägerer darüber ab.

Einsprache eingegangen
Der Gemeinderat steht dem Projekt positiv gegenüber und beantragt, das Gebiet umzuzonen. Während der öffentlichen Auflage ist allerdings eine Einsprache aus der Nachbarschaft eingegangen.

Andrée Stössel

Den ausführlichen Artikel zum Thema lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Zuger Zeitung.