OBFELDEN ZH: Stau zu spät gesehen: Fünf Autos beschädigt

Auf der A4 ist es am Mittwochmorgen zu einem Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Autos gekommen. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen
Der Unfallfahrer hatte fünf weitere Autos beschädigt. (Bild: Zuger Polizei)

Der Unfallfahrer hatte fünf weitere Autos beschädigt. (Bild: Zuger Polizei)

Kurz vor 10:15 Uhr staute sich der Verkehr auf der A4 in Fahrtrichtung Zürich wegen eines Pannenfahrzeugs bis zur Ausfahrt Affoltern a. A. (ZH) zurück. Ein aus dem Tessin kommender Automobilist (40) bemerkte dies zu spät, bremste und zog links zwischen Leitplanke und der stehenden Kolonne auf dem Überholstreifen vorbei. Dabei kollidierte er mit insgesamt vier vor ihm stehenden Fahrzeugen.

Verletzt wurde niemand. Die Schadenssumme beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken. Aufgrund des Unfalls kam es zu zusätzlichen Verkehrsbehinderungen.

pd/shä

Die Schadensumme des Unfalls beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken. (Bild: Zuger Polizei)

Die Schadensumme des Unfalls beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken. (Bild: Zuger Polizei)