ÖFFENTLICHER VERKEHR: Nachts wird das Angebot für Zuger besser

Am Wochenende gibts mehr Zugverbindungen von Zürich nach Zug und Luzern.

Drucken
Teilen

Die Nacht-S-Bahn SN9 fährt nur noch bis/ab Affoltern am Albis, heisst es in einer Mitteilung des Zürcher Verkehrsverbundes. Ab Affoltern wird der neue Nachtbus N25 nach Mettmenstetten und Knonau eingeführt.

Um diese beiden Gemeinden weiterhin stündlich bedienen zu können, verkehrt die letzte Verbindung der SN9 weiterhin bis Zug und die Linie N24 wird verlängert. Neu fährt am Wochenende ab 1.35 Uhr jede Stunde der RegioExpress zwischen Zürich, Zug und Luzern.

ana