ÖFFENTLICHER VERKEHR: Offene Gesprächsrunde für öV-Passagiere

«Nächster Halt SBB/ZVB» heisst der Kundenanlass, der in Zug stattgefunden hat. Die SBB und die Zugerland Verkehrsbetriebe AG luden und Kunden zu einer offenen Gesprächsrunde ein.

Merken
Drucken
Teilen
Ein Bus der Zugerland Verkehrsbetriebe AG. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Ein Bus der Zugerland Verkehrsbetriebe AG. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Die SBB und die Zugerland Verkehrsbetriebe AG (ZVB) wollen von den Erfahrungen der Fahrgäste profitieren. Daher haben sie am Mittwoch, 16. Juni, zu einem Kundenanlass unter dem Motto «Nächster Halt SBB/ZVB» ins Verwaltungsgebäude der ZVB eingeladen. Wie es in einer Mitteilung der ZVB heisst, waren ausgewählte Kunden dabei, welche in der Vergangenheit ein Reklamationsschreiben eingereicht hatten.

In der Diskussion seien diverse Probleme in den Bereichen Personal, Anschlussbrüche, Verspätungen, schlechte Verbindungen und technische Probleme mit den Bustüren angesprochen worden, heisst es. Ausserdem sei die Handhabung der Kundenreaktionen gelobt worden, heisst es weiter.

Die Vorschläge und Anregungen der Fahrgäste sollen ausgewertet und wenn möglich umgesetzt beziehungsweise verbessert werden.

ana