Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ÖV: Ein Bus schon fast wie ein Tram

Seit gestern ist ein neues Fahrzeug auf den Berglinien der Zugerland Verkehrsbetriebe im Einsatz. Der Bus fällt vor allem wegen seiner Stirnseite auf und ist in der Schweiz gebaut worden.
Dieser Bus ist seit gestern für die Zugerland Verkehrsbetriebe im Kanton unterwegs. (Bild: Marco Morosoli (Zug, 2. Februar 2018))

Dieser Bus ist seit gestern für die Zugerland Verkehrsbetriebe im Kanton unterwegs. (Bild: Marco Morosoli (Zug, 2. Februar 2018))

Ein Bus mit Anhänger ist bei den Zugerland Verkehrsbetrieben (ZVB) längst kein Hingucker mehr. Doch der eine oder andere Fahrgast, welcher gestern um 10.55 Uhr mit dem Kurs 1050 nach Oberägeri gefahren ist, dürfte gestaunt haben. Die Stirn des Zugfahrzeuges unterscheidet sich stark von anderen Bussen der ZVB. «Der Bus sieht fast wie ein Tram aus», sagt einer im ­Vorbeigehen. Der Bus der Firma Hess aus dem solothurnischen Bellach gehört einer neuen Generation an. Fahrzeuge des gleichen Typs sind schon an verschiedenen Orten in der Schweiz erfolgreich unterwegs. So zum Beispiel von Urnäsch auf die Schwägalp.

Der Bus ist ein Schweizer Produkt. Der im Fahrzeug eingebaute Mercedes-Motor leistet 394 PS (290 kW). Das neue Fahrzeug der ZVB kostet in der gelieferten Konfiguration rund 450000 Franken und ist 12 Meter lang. Vorerst bleibt er der einzige Bus dieses Typs auf dem ZVB-Netz.

Wie lange es geht, bis die Busschnauze einen Übernamen bekommt? In Deutschland wird ­bisweilen ein solcher schnell gefunden. Zum Glück wird «Mopsgesicht» schon für ein anderes Fahrzeug verwendet. (mo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.