ÖV: SBB erneuert Geleise – Bahnverkehr unterbrochen

Die SBB erneuert an den nächsten zwei Wochenenden zwischen Walchwil und Arth-Goldau sowie bei Rotkreuz ihre Gleise. Die Strecken Zürich-Gotthard und Zürich-Luzern sind deswegen an je einem Wochenende unterbrochen. Schnellzüge müssen umgeleitet werden.

Drucken
Teilen
Die Fernverkehrszüge von Arth Goldau her werden am Wochenende via Rotkreuz umgeleitet. In der darauf folgenden Woche wird die Strecke Rotkreuz - Cham erneuert. (Bild: Archiv Neue ZZ)

Die Fernverkehrszüge von Arth Goldau her werden am Wochenende via Rotkreuz umgeleitet. In der darauf folgenden Woche wird die Strecke Rotkreuz - Cham erneuert. (Bild: Archiv Neue ZZ)

Wie die SBB AG am Dienstag mitteilte, wird auf der Gotthardzufahrtsstrecke zwischen Walchwil und Arth-Goldau vom 15. bis 17. November eine Weiche erneuert. Die Strecke ist deshalb von Samstag 1 Uhr bis Montag gegen 5 Uhr gesperrt.

Die Fernverkehrszüge (Interregio, Intercity, Eurocity) zwischen Zürich und dem Tessin verkehren wegen der Streckensperrung über Rotkreuz. Weil dies länger dauert, fahren sie in Zürich früher ab. Die Züge halten ausserordentlich in Rotkreuz, im Gegenzug entfällt der Halt in Zug. Zwischen Zürich und Zug sind die Interregios Zürich-Luzern zu benutzen.

Wer von Zug aus Richtung Süden fahren will, muss mit der S-Bahn nach Rotkreuz und dort in die umgeleiteten Schnellzüge zusteigen. Für den Regionalverkehr wird zwischen Walchwil und Arth-Goldau ein Ersatzbus verkehren. Die Anschlüsse können nicht gewährleistet werden.

Reise zum Flughafen wird länger

Ein Wochenende später blockieren Arbeiten bei Rotkreuz die Strecke Luzern-Zürich, und zwar von Samstag, 22. November 1.15 Uhr bis Montag 24. November. Die Arbeiten sind wegen des Doppelspurausbaus Freudenberg nötig.

Die Züge von Basel-Luzern Richtung Gotthard verkehren wegen der Streckensperrung via Küssnacht SZ statt via Rotkreuz nach Arth-Goldau. Für die Reisenden ergeben sich keine Änderungen.

Die Interregio Zürich-Luzern verkehren nur auf dem Abschnitt Zürich-Zug-Cham ZG. Zwischen Cham und Luzern werden Busse eingesetzt. Zwischen Rotkreuz und Luzern kann die S-Bahn benutzt werden.

Einen grösseren Umweg in Kauf nehmen müssen die, die an diesem Wochenende von Luzern nach Zürich oder umgekehrt fahren. Diese müssen via Olten SO fahren und dort umsteigen. Weil am selben Wochenende auch in Zürich Oerlikon gebaut wird, verlängert sich die Reisezeit zwischen Luzern und Zürich Flughafen um rund eine halbe Stunde. (sda)