Open-Air-Spektakel in der Hünenberger Badi

(zg/pd) Nach einer dreijährigen Pause hat am Samstag das Badi-Open-Air sein Comeback gefeiert. Neben Hünenberger und Zuger Bands traten auch einzelne externe Musiker auf. Neben den Konzerten gab es Workshops in den Breichen Parkour, Breakdance und Trink-Yoga

Drucken
Teilen
Die Band "Weibello and the Gang" spielte am Badi-Open-Air in Hünenberg. (Bild: Patrick Hürlimann, Hünenberg, 29. Juni 2019)

Die Band "Weibello and the Gang" spielte am Badi-Open-Air in Hünenberg. (Bild: Patrick Hürlimann, Hünenberg, 29. Juni 2019)

Das Badi-Open-Air in Hünenberg. (Bild: Patrick Hürlimann, Hünenberg, 29. Juni 2019)

Das Badi-Open-Air in Hünenberg. (Bild: Patrick Hürlimann, Hünenberg, 29. Juni 2019)

Die Band Nickless mit Bandleader Nicola Kneringer, vertritt die abwesende Band Panda Lux. (Bild: Patrick Hürlimann, Hünenberg, 29. Juni 2019)

Die Band Nickless mit Bandleader Nicola Kneringer, vertritt die abwesende Band Panda Lux. (Bild: Patrick Hürlimann, Hünenberg, 29. Juni 2019)