Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Taxifahrer nimmt Treppe zur Zuger Seepromenade

Der Zuger Polizei ist am Nachmittag ein Taxi in der Gartenwirtschaft des goldigen Kiosks, beim Schiffsteg Zug Bahnhof gemeldet worden.
Der Taxifahrer wollte seine Kundin möglichst nahe an den Zielort chauffieren und nahm dabei willentlich die Treppe in Kauf. (Bild: Zuger Polizei)

Der Taxifahrer wollte seine Kundin möglichst nahe an den Zielort chauffieren und nahm dabei willentlich die Treppe in Kauf. (Bild: Zuger Polizei)

(zg/pd) In der Stadt Zug ist am Sonntagnachmittag ein 77-jähriger Taxifahrer beim goldigen Kiosk an der Seepromenade die Treppe bis zur Schiffsstation Zug Bahnhof hinuntergefahren. Gemäss Mitteilung der Zuger Polizei gab der Mann an, den Weg bewusst gewählt zu haben, um eine gehbehinderte Kundin möglichst nahe an ihr Ziel zu bringen. Verletzt wurde niemand. Der Alkoholtest war negativ. Wie die Polizei weiter schreibt, muss sich der Mann nun vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

Der 77-Jährige fuhr einen grauen Mercedes. Im Hintergrund ist die Treppe zu sehen. (Bild: Zuger Polizei)

Der 77-Jährige fuhr einen grauen Mercedes. Im Hintergrund ist die Treppe zu sehen. (Bild: Zuger Polizei)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.