Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Die Partyhochburg Steinhausen in Feierlaune

Am Freitagnachmittag versammelten sich zahlreiche Fasnächtler im Dorfzentrum und bestaunten den 40 Nummern starken und kreativen Fasnachtsumzug.
Julia Truttmann
Am Umzug in Steinhausen ging es hoch hinaus. (Bild: Patrick Hürlimann, Steinhausen, 1. Maerz 2019)Am Umzug in Steinhausen ging es hoch hinaus. (Bild: Patrick Hürlimann, Steinhausen, 1. Maerz 2019)
Auch ziemlich ungeheuerliche Gestalten waren vor Ort. (Bild: Patrick Hürlimann, (Steinhausen, 1. März 2019)Auch ziemlich ungeheuerliche Gestalten waren vor Ort. (Bild: Patrick Hürlimann, (Steinhausen, 1. März 2019)
Cheerleader tanzten um die Wette. (Bild: Patrick Hürlimann, Steinhausen, 1. März 2019)Cheerleader tanzten um die Wette. (Bild: Patrick Hürlimann, Steinhausen, 1. März 2019)
Für den Umzug wurden richtig grosse Fahrzeuge aufgefahren. (Bild: Patrick Hürlimann, Steinhausen, 1. Maerz 2019)Für den Umzug wurden richtig grosse Fahrzeuge aufgefahren. (Bild: Patrick Hürlimann, Steinhausen, 1. Maerz 2019)
Auch die Kleinsten haben den Plausch und verteilen Orangen. (Bild: Patrick Hürlimann, Steinhausen, 1. März 2019)Auch die Kleinsten haben den Plausch und verteilen Orangen. (Bild: Patrick Hürlimann, Steinhausen, 1. März 2019)
Was ist denn mit seinem linken Auge passiert? (Bild: Patrick Hürlimann, Steinhausen, 1. März 2019)Was ist denn mit seinem linken Auge passiert? (Bild: Patrick Hürlimann, Steinhausen, 1. März 2019)
Auf diesem Wagen ging es laut zu und her. (Bild: Patrick Hürlimann, Steinhausen, 1. März 2019)Auf diesem Wagen ging es laut zu und her. (Bild: Patrick Hürlimann, Steinhausen, 1. März 2019)
Diese Umzugsbesucher haben sich besonders Mühe gegeben mit ihren Masken. (Bild: Patrick Hürlimann (Steinhausen, 1. März 2019)Diese Umzugsbesucher haben sich besonders Mühe gegeben mit ihren Masken. (Bild: Patrick Hürlimann (Steinhausen, 1. März 2019)
Ein ganz netter Vampir. (Bild: Patrick Hürlimann, Steinhausen, 1. März 2019)Ein ganz netter Vampir. (Bild: Patrick Hürlimann, Steinhausen, 1. März 2019)
Besuch aus der Letzibuzäli-Zunft aus Zug. (Bild: Patrick Hürlimann, Steinhausen, 1. März 2019)Besuch aus der Letzibuzäli-Zunft aus Zug. (Bild: Patrick Hürlimann, Steinhausen, 1. März 2019)
Für diesen Mann gabs eine richtige Konfetti-Dusche. (Bild: Patrick Hürlimann, Steinhausen, 1. März 2019)Für diesen Mann gabs eine richtige Konfetti-Dusche. (Bild: Patrick Hürlimann, Steinhausen, 1. März 2019)
Das Zuger «Füürhorn» wird auch in Steinhausen verkauft. (Bild: Patrick Hürlimann, Steinhausen, 1. März 2019)Das Zuger «Füürhorn» wird auch in Steinhausen verkauft. (Bild: Patrick Hürlimann, Steinhausen, 1. März 2019)
Die Guggenmusiken sind in ihrem Element. (Bild: Patrick Hürlimann, Steinhausen, 1. März 2019)Die Guggenmusiken sind in ihrem Element. (Bild: Patrick Hürlimann, Steinhausen, 1. März 2019)
FDiese Kinder haben sich für ein besonders buntes Outfit entschieden. (Bild: Patrick Hürlimann, Steinhausen, 1. März 2019)FDiese Kinder haben sich für ein besonders buntes Outfit entschieden. (Bild: Patrick Hürlimann, Steinhausen, 1. März 2019)
14 Bilder

So schön war der grosse Steinhauser Fasnachtsumzug

Die Durchfahrt durch Steinhausen war am Freitagnachmittag für Autos gesperrt, denn die Strassen gehörten ganz den Fasnächtlern. Dass diese den Tag richtig zu nutzen wussten, zeigten sie mit einem abwechslungsreichen Umzug mit über 40 Nummern, bei dem ein aufwendig und kreativ gestalteter Wagen auf den nächsten folgte.

Für einen Nachmittag wirkte es so, als würde Steinhausen sich zum neuen Geheimtipp für Partytiger herausstellen. So folgten auf das «Comeback» von Abba auf dem einen Wagen die Showtänzer von «Tschiggendales» auf dem nächsten, man wurde zur «Trinkspiration» bei Sommer, Sonne und Meer animiert, durfte mit den «Fengaboys» eine ausufernde Party feiern oder einen kurzen Abstecher ans Woodstock-Festival im Jahre 1950 machen. «Dieses Jahr laden wirklich viele Wagen zum Feiern ein, man könnte fast denken, es wäre Streetparade in Steinhausen», sagte Umzugsbesucherin Louisa Rivas, 23 Jahre alt, aus Zug mit einem Lachen im Gesicht.

Guggenmusiken von überall her

Natürlich kamen, neben der ganzen Partymusik, auch die zahlreichen Guggenmusiken nicht zu kurz. So reisten für den Steinhauser Fasnachtsumzug und die anschliessende Guggernacht Gruppen aus allen Himmelsrichtungen an und man durfte sich beispielsweise an Klängen aus Zug, Affoltern, Meierskappel, Spreitenbach und natürlich an jenen der heimischen Steinhauser Guggenmusiken erfreuen.

Neben den ganzen Feierwütigen gab es natürlich auch die eine oder andere wichtige Mission zu erledigen. So zogen unter anderem die Jäger des verlorenen Schatzes mitsamt ihrem gefangenen Tiger im Käfig durch die Strassen. Gleichzeitig wurden, wie sich das gehört, von allen Seiten fleissig Süssigkeiten und Konfetti verteilt und die vielen bunten Verkleidungen bestaunt.

Ein toller Tag klingt mit der Guggernacht aus

Nachdem der Umzug beendet, sämtliche Konfettikanonen abgefeuert und alle Missionen geglückt waren, traf man sich im Dorfzentrum zur grossen Guggernacht und liess den wunderbaren Fasnachtstag gemeinsam und zu passender, fasnächtlich-musikalischer Begleitung ausklingen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.