Patrik Stillhart wird neuer CEO der Zug Estates Group

Per August übernimmt Patrik Stillhart die Leitung von Zug Estates. Der aktuelle CEO Tobias Achermann ist noch bis am 8 Mai im Einsatz, interimistisch leitet dann bis August CFO Mirko Käppeli die Immobilien-Gesellschaft.

Hören
Drucken
Teilen
Patrik Stillhart wird CEO der Zug Real Estates.

Patrik Stillhart wird CEO der Zug Real Estates.

Bild: PD

(spe) Patrik Stillhart stösst per 1. August als CEO zur Zug Estates Gruppe, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilt. Stillhart übernimmt die Funktion vom interimistisch auch als CEO tätigen Mirko Käppeli. Käppeli überbrückt als Leiter die Zeit zwischen dem am 8. Mai abtretenden Tobias Achermann und Stillhart.

Seit 2011 ist der in Küssnacht am Rigi wohnhafte Stillhart Managing Director und stellvertretender CEO der Jones Lang LaSalle AG (JLL Schweiz), die er mitgegründet hat. Davor war er Senior Vice President der Sal. Oppenheim jr. & Cie. Corporate Finance (Schweiz) AG und Projektleiter bei der Ernst Basler & Partner AG mit Bauherrenberatungsmandaten.

Patrik Stillhart ist im Besitz eines Masters of Science ETH als Bauingenieur (mit Vertiefung Bauplanung und Baubetrieb), schloss ein Nachdiplomstudium als Immobilienökonom (EBS) ab und absolvierte ein Executive Programm von HEC Paris und JLL mit Fokus auf Innovationsmanagement, Geschäftsstrategien und Leadership.

Angepasste Generalversammlung

Die Generalversammlung der Real Estates Holding AG findet zwar statt, jedoch in angepasster Form. Aktionäre und Aktionärinnen könnten ihre Stimmrechte an der diesjährigen 8. Generalversammlung ausschliesslich über den unabhängigen Stimmrechtsvertreter ausüben und nicht selber an der Generalversammlung teilnehmen, so das Unternehmen. Die Generalversammlung werde zudem vom Theater Casino Zug an den Sitz der Gesellschaft an der Industriestrasse 12 verlegt.