PFLANZAKTION: 1000 Kirschbäume für die Stadt Zug

1000 Kirschbäume sollen in Zukunft die Stadt Zug verschönern. Am Samstagnachmittag wurde der erste Baum bei der Kapelle St. Verena gepflanzt.

Drucken
Teilen
Ueli Kleeb, Albert Weiss, Louis Suter und Heiri Scherer (von links) freuen sich über den ersten gepflanzten Kirschbaum. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Ueli Kleeb, Albert Weiss, Louis Suter und Heiri Scherer (von links) freuen sich über den ersten gepflanzten Kirschbaum. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

«1000 Kirschbäume für Zug» heisst die Aktion der Bürgeroffensive «Wir sind Zug», die in den nächsten Jahren dafür sorgen will, dass in Zug mindestens 1000 Kirschbäume angepflanzt werden. Um die Kapelle St. Verena sollen einige dieser Bäume in Zukunft stehen.

Das erste Bäumchen wurde am Samstagnachmittag gepflanzt. «Das Wetter ist nicht unbedingt ideal, um einen Chriesibaum zu pflanzen», räumte der Obstbauverantwortliche Louis Suter zu Beginn seiner Ansprache ein. Deshalb werden die restlichen Bäume, die man noch in dieser Umgebung hätte pflanzen wollen, erst später folgen.

Stephanie Hess

Den ausführlichen Artikel zu diesem Thema lesen Sie in der «Zentralschweiz am Sonntag» vom 23. November.