PHZ ZUG: Erster Mann wird schulergänzender Betreuer

19 Teilnehmer haben ihre Weiterbildung in der schulergänzenden Betreuung (SEB) an der PHZ Zug erfolgreich abgeschlossen. In diesem Jahr schloss zum ersten Mal ein Mann dieses Angebot ab.

Drucken
Teilen
Die 19 Absolventen der SEB-Weiterbildung an der PHZ Zug. (Bild pd)

Die 19 Absolventen der SEB-Weiterbildung an der PHZ Zug. (Bild pd)

In den vergangenen acht Monaten beschäftigten sich die 19 Teilnehmer in ihrer Weiterbildung an der Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz – PHZ Zug intensiv mit Themen rund um Mittagstisch, Hausaufgabenhilfe oder Nachmittagsbetreuung von Schulkindern. Christian Jamin aus Zofingen ist der erste männliche Absolvent, wie es in einer Mitteilung der PHZ Zug heisst.

Seit Januar 2007 ist im Kanton Zug für Mitarbeitende in der schulergänzenden Betreuung eine fachliche Weiterbildung erforderlich. Mit ihrem Angebot trägt die PHZ Zug dazu bei, die schulergänzende Betreuung zu professionalisieren. Die Weiterbildung stösst seit ihrer Lancierung in der ganzen Deutschschweiz immer mehr auf Anklang.

shä