Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

PILOTPROJEKT: Englisch ist bei ihr an der Tagesordnung

Die kaufmännische Lehre gibts jetzt auf Englisch – versuchsweise. Martina Jossen hat sich im Herbst auf dieses Abenteuer eingelassen.
Martina Jossen absolviert den praktischen Teil ihrer Ausbildung nur in Englisch. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Martina Jossen absolviert den praktischen Teil ihrer Ausbildung nur in Englisch. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

«Für mich ist es eine Herausforderung, die Sprache zu lernen», sagt Martina Jossen. Sie ist eine der fünf Jugendlichen, die ihre Lehre im Rahmen eines Pilotprojektes absolvieren: In ihrem Berufsalltag spricht Martina Jossen nur Englisch. Die praktische Ausbildung absolviert die 20-Jährige bei einer Firma für internationale Steuer- und Rechtsberatung. Jossen erledigt die ganze Korrespondenz und Telefonate mit den internationalen Kunden.

Das Projekt heisst KV Business English und wurde von Bildxzug lanciert, es zielt auf leistungsbereite Schüler. In einem Testgespräch wird im Vorfeld das Englisch der Jugendlichen geprüft, um abzuklären, ob diese fit genug sind, in einem internationalen Betrieb sprachlich zu agieren.

Martina Jossen will ihre Lehre mit der Berufsmaturiät abschliessen und meint: «Ich würde diese Lehre wieder machen.»

Alina Rütti

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Zuger Zeitung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.