Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

PÖBELEI: Ungebetener Gast stört Hochzeitsfeier

Er war nicht eingeladen, bediente sich aber hemmungslos am Buffet der Hochzeitsgesellschaft: Ein 43-Jähriger musste in Handschellen von einer Hochzeit in Baar geführt werden – Zur Einsicht brachte ihn diese Polizeiaktion aber nicht.
An einer Hochzeitsfeier in Zug sorgte ein nicht geladener Mann für Unmut. (Bild: Keystone / Gaetan Bally)

An einer Hochzeitsfeier in Zug sorgte ein nicht geladener Mann für Unmut. (Bild: Keystone / Gaetan Bally)

An einer Hochzeitsfeier in Baar tauchte plötzlich ein ungeladener Gast auf. Wie die Zuger Strafverfolgungsbehörde mitteilt, bediente ein 43-Jähriger sich hemmungslos am Buffet und pöbelte die Besucher an. Die Feier fand letzten Samstag in Baar statt. Wie die Zuger Strafverfolgungsbehörde mitteilt, wurde der Mann ausfällig, als die Polizei ihn wegweisen wollte. Er musste in Handschellen gelegt und für weitere Abklärungen auf den Posten gebracht werden.

Polizeivelo geklaut

Wenig später wurde er dort aus der Kontrolle entlassen. Der Aufenthalt bei der Polizei brachte den Schweizer aber offensichtlich nicht zur Räson: Nur wenige Meter vom Hauptgebäude entfernt, klaute er das Velo eines Polizisten und fuhr davon – mit über zwei Promille Atemalkohol. Weit kam der Mann allerdings nicht. Aufmerksame Funktionäre hatten den Diebstahl beobachtet und stoppten den 43-Jährigen auf der General-Guisan-Strasse in Zug. Er verbrachte die Nacht schliesslich im Polizeigewahrsam. Es folgt eine Anzeigeerstattung an die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.