Polizei schnappt Raser – Führerausweis weg

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle ist der Zuger Polizei ein Raser ins Netz gegangen. Der 51-jährige Autofahrer war statt den erlaubten 60km/h mit 105 km/h unterwegs.

Drucken
Teilen

Auf der Sihlbruggstrasse in Baar führte die Zuger Polizei am Mittwoch, von 8.15 Uhr bis 9.30 Uhr, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Ein 51-jähriger Autolenker fuhr von der Autobahn A4a in Richtung Sihlbrugg und war mit 45 km/h zu schnell unterwegs: statt den erlaubten 60 km/h mit 105 km/h, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden schreiben.

Der 51-Jährige musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben. Fünf weitere Autolenker waren ebenfalls zu schnell unterwegs. Diese wurden jedoch nur gebüsst.

pd/ks