Polizei stoppt alkoholisierten Autofahrer in Cham

Die Zuger Polizei hat einen alkoholisierten Lenker gestoppt. Er musste den Führerausweis abgeben.

Merken
Drucken
Teilen

Am frühen Freitagmorgen, kurz nach 3.45 Uhr, kontrollierte eine Polizeipatrouille bei der Autobahnausfahrt Cham einen Autofahrer. Dabei stellten die Einsatzkräfte beim 31-jährigen Mann deutliche Alkoholsymptome fest.

Die Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 1,1 Promille. Der Führerausweis wurde dem 31-Jährigen abgenommen. Er wird sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten müssen. (pd/rem)