Polizei sucht BMW-Fahrer

Ein Töfffahrer ist in Zug nach einer Streifkollision mit einem überholenden Auto leicht verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Der Unfall ereignete sich nach Oberwil. (Bild: Mapsearch)

Der Unfall ereignete sich nach Oberwil. (Bild: Mapsearch)

Der Unfall ereignete sich am Sonntagabend gegen 20.45 Uhr, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Mittwoch mitteilen. Ein 17-jähriger Schweizer fuhr mit seinem Töff auf der Artherstrasse in Oberwil in Richtung Zug. Nach der Badi Trubikon versuchte ein schwarzes Auto, eventuell ein BMW, den Töff zu überholen.

Da aus der Gegenrichtung ein Auto nahte, musste der Autofahrer abbremsen und nach rechts ausweichen. Dabei touchierte der rechte Seitenspiegel den Ellenbogen des Töfffahrer, der in der Folge stürzte. Er zog sich Verletzungen am Fussgelenk zu.

Die Zuger Polizei sucht den unbekannten Lenker des schwarzen Personenwagens und bittet ihn oder Zeugen, sich zu melden (T 041 728 41 41).

pd/rem