POLIZEIMELDUNG
Abbiegemanöver endet mit Totalschaden

Auf der Feldstrasse in der Stadt Zug sind zwei Autos zusammengeprallt. Verletzt wurde niemand, ein Auto ist ein Fall für den Schrottplatz.

Cornelia Bisch
Merken
Drucken
Teilen
Trotz heftiger Kollision blieben die beiden Fahrer unverletzt.

Trotz heftiger Kollision blieben die beiden Fahrer unverletzt.

Bild: PD

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag, 25. Februar, kurz vor 12 Uhr. Ein 29-jähriger Autofahrer beabsichtigte, vom Kreisel Feld-/Nordstrasse kommend nach links in den Feldpark abzubiegen. Dabei übersah er eine 25-jährige Fahrzeuglenkerin, die auf der Feldstrasse in Richtung Nordstrasse unterwegs war. In der Folge kam es zu einer heftigen Kollision.

Die beiden Lenkenden blieben unverletzt. Das Auto des Unfallverursachers erlitt Totalschaden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbar und mussten abgeschleppt werden.