PROJEKT: Erster Abschlag für neuen Golfplatz in Baar

Die Anlage in Baar, Hausen und Kappel soll 2013 eröffnet werden, wenn die Gemeinden Ja sagen. Bereits unterschrieben haben die Bauern.

Drucken
Teilen
Luftaufnahme mit dem Gebiet (hellgrün eingezeichnet), wo der Golfplatz zu stehen kommen soll. (Bildmontage pd)

Luftaufnahme mit dem Gebiet (hellgrün eingezeichnet), wo der Golfplatz zu stehen kommen soll. (Bildmontage pd)

Auf dem Gebiet der Gemeinden Baar, Hausen und Kappel am Albis soll auf einer Fläche von 86 Hektaren (48 ha auf Baarer Boden, 20 ha Hausen a.A. und 18 ha Kappel am Albis) ein Public-Golfpark mit Ausflugsrestaurant realisiert werden. Die Anlage soll einen 18-Loch- und ein 6-Loch-Platz umfassen. Das Risikokapital von rund 500'000 Franken stellen die vier Initianten (alle sind mit 25 Prozent beteiligt) zur Verfügung. Insgesamt rechnet VR-Präsident Adrian Risi mit Investitionen von rund 16 Millionen Franken.

Bis Ende 2009 wollen die Initianten mit ihren Spezialisten sämtliche Planungsunterlagen erarbeiten. Darunter auch eine Umweltverträglichkeitsprüfung. Dann muss das Projekt drei Gemeindeabstimmungen überstehen. Ebenfalls steht noch ein Eintrag in den regionalen Richtplan durch den Zürcher Regierungsrat bevor. Bereits im Sommer 2007 konnten die Initianten mit allen 16 Landeigentümern Vorverträge für eine Verpachtung unterschreiben.

Freddy Trütsch

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Zuger Zeitung.