Räbefasnächtler zum 65. Mal

Die Fasnachtsgesellschaft Baar traf sich zur traditionellen Generalversammlung. Dabei wurden mehrere Mitglieder geehrt.

Drucken
Teilen
Marcel Feuchter, Räbevater 2012, Stefan Weber, Präsident, und Andreas Hotz, Räbevater 2011, an der GV. (Bild: PD)

Marcel Feuchter, Räbevater 2012, Stefan Weber, Präsident, und Andreas Hotz, Räbevater 2011, an der GV. (Bild: PD)

Am Freitag, den 13. Januar 2012, trafen sich um 20 Uhr rund 95 Personen im Gemeindesaal, um bei der Generalversammlung der Fasnachtsgesellschaft Baar dabei zu sein. Der Präsident Stefan Weber führte zum ersten Mal und gekonnt durch die zahlreichen Traktanden. In seinem Jahresbericht blickte der Präsident auf eine strenge, aber äusserst freudige und ebenso grandiose Fasnacht 2011 zurück. Die Rechnung weist einen kleinen Gewinn aus, welcher Hoffnung auf bessere Zeiten gibt. Zudem kann der Mitgliederbeitrag bei 30 Franken belassen werden.

Der Präsident Stefan Weber wurde mit grossem Applaus wieder gewählt. Ebenso der Vorstand und die Revisoren. Als neues Ehrenmitglied der Fasnachtsgesellschaft Baar wurde Oliver Betschart, der einige Jahre Zeremonienmeister war, gewählt. Der amtierende Räbevater konnte nicht aufgenommen werden, weil dieser bereits Ehrenpräsident ist. In seiner Kurzrede bekräftigte Räbevater und Gemeindepräsident Andreas I. humorvoll, dass das Amt des Räbevaters für ihn eine der höchsten Auszeichnungen bleibe. Als Silbernadelträger wurden Markus Maurer, Dagobert Buess, Wisel Hug und Martin Zeberg geehrt. Alle haben sehr grosse Arbeit für die Räbefasnacht geleistet.

Räbevater Marcel I. Feuchter

Der neue Räbevater 2012, Marcel I., ist mit seiner Gemahlin Doris als Räbemutter kein Unbekannter in der Räbemetropole. Als langjähriges Vorstandsmitglied, Präsident und Ehrenpräsident weiss er bestens, wie die Fasnacht abläuft. Dennoch ist er gespannt auf die kommende Zeit und wünscht sich und dem Räbevolk viele gute Begegnungen.

Feucht, fröhlich und meh...»

Freuen wir uns mit ihm auf eine wunderschöne Räbefasnacht 2012 nach seinem Motto «Feucht, fröhlich und meh...». Gegen 21.15 Uhr konnte der Präsident mit dem Hinweis auf die kommenden Anlässe sowie den kakofonischen Tönen der Gugge Aspirin die 65. Generalversammlung schliessen.

Für die Fasnachtsgesellschaft Baar: Walter Lipp