Rat befindet über städtischen Beitrag

Drucken
Teilen

Die Alterswohnungen im Waldheim sind heute Abend auch Thema im Grossen Gemeinderat der Stadt Zug. Dieser muss über einen finanziellen Beitrag befinden, den die Stadt Zug an das Projekt leisten soll. Insgesamt geht es dabei um einen Beitrag von 1,18 Millionen Franken.

Grund für diese Zahlung aus der Stadtkasse ist ein Reglement der Einwohnergemeinde über die «Förderung von Altersheimen und Alterswohnungen». Das Papier stammt aus dem Jahr 1973. Der Stadtrat hatte dessen Existenz bis im November letzten Jahres vergessen. Das Reglement kommt zum ersten Mal zur Anwendung. Die Geschäftsprüfungskommission empfiehlt dem Grossen Gemeinderat die Vorlage mit 7 zu 0 Stimmern zur Annahme. (st)

Hinweis

Weitere Informationen zur heutigen Sitzung des Grossen Gemeinderats auf Seite 23.