REGIERUNGSRATSWAHLEN: Grüne nominieren Weichelt-Picard und Cotti

Die Versammlung der Alternative die Grünen Zug hat die Nomination für die der Regierungsratswahlen 2010 vorgenommen.

Merken
Drucken
Teilen
Die Regierungsratswahl-Kandidaten für die Grünen: Patrick Cotti und Manuela Weichelt. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Die Regierungsratswahl-Kandidaten für die Grünen: Patrick Cotti und Manuela Weichelt. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Zur Wahl standen die beiden bisherigen Regierungsmitglieder der Alternative – die Grünen: Patrick Cotti als amtierender Bildungsdirektor und Manuela Weichelt-Picard, amtierende Direktorin des Innern. Wie es in einer Mitteilung der Partei heisst, hat die Versammlung sich nach der Vorstellung der Kandidaten und der Auflistung ihrer Leistungsausweise einstimmig für die beiden entschieden.

Zudem habe sich die Versammlung ohne Gegenstimme für die gemeinsame Liste mit der SP des Kantons Zug ausgesprochen. Nur gemeinsam würden die beiden Parteien wieder zwei linke Sitze erhalten, heisst es in der Mitteilung. Es wird befürchtet, dass ohne diese gemeinsame Liste der zweite Sitz an die SVP fallen würde.

In der Listenaufstellung werde die SP vier Plätze einnehmen, heisst es weiter. Die Alternative – die Grünen hat drei Listenplätze. Die beiden ersten Linen sind der SP vorbehalten; auf den Listenplätzen drei und vier steht Manuela Weichelt-Picard, auf Listenplatz fünf Patrick Cotti.

ana