Rentnerin auf Fussgängerstreifen angefahren

Ein 83-jähriger Autofahrer hat am Dienstag in der Stadt Zug auf dem Fussgängerstreifen eine betagte Fussgängerin angefahren. Die Rentnerin verletzt sich schwer.

Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Zuger Polizei am Dienstagmittag kurz nach 12 Uhr auf der Schochenmühlestrasse in der Stadt Zug. Eine 84-jährige Frau überquerte den dortigen Fussgängerstreifen, als ein 83-jähriger Lenker von der Steinhauserstrasse her in die Schochenmühlestrasse einbog und die Fussgängerin frontal erfasste. Die Frau wurde weggeschleudert und blieb schwer verletzt am Boden liegen.

Der Rettungsdienst Zug brachte das Opfer ins Spital. Die Zuger Polizei nahm dem Unfallfahrer den Führerausweis auf der Stelle ab.

pd/rem