Der Steinhauser Schütze Reto Michel holt Bronze

In der Einzelwertung erzielt Michel die dritthöchste Punktzahl. Die Mannschaft schneidet hingegen unter den Erwartungen ab.

Drucken
Teilen
Reto Michel wird umrahmt von seinen stolzen Kameraden der Schützengesellschaft Steinhausen. (Bild: pd)

Reto Michel wird umrahmt von seinen stolzen Kameraden der Schützengesellschaft Steinhausen. (Bild: pd)

(bier/pd) An den Finalwettkämpfen an der Schweizer Meisterschaft der Luftgewehrgeschützen (10 Meter, stehend sowie aufgelegt) hat der Steinhauser Reto Michel im Einzelwettkampf (30 Schuss) das Spitzenresultat von 310,0 Punkten erzielt. Dies bedeutete den Gewinn der Bronzemedaille. Sieger wurde der Alt-Internationale Pierre-Alain Dufaux mit 312,9 Punkten.

Die Schützengesellschaft Steinhausen war – als einziges Zuger Team – auch im Mannschaftswettbewerb vertreten. Nachdem sie sich letztes Jahr in den Top Ten rangiert hatten, konnten sie diesmal den hohen Erwartungen nicht Stand halten und belegten den 24. Platz unter 78 Equipen. Es schossen Ringo Weber (305,5 Punkte), Walter Seiner (303,2) und Ruedi Haller (300,0).