Rettungshelikopter birgt gestürzte Frau in Walchwil

Auf dem Walchwilerberg ist eine Frau in steilem Gelände gestürzt. Mit dem Helikopter wurde sie ins Spital geflogen.

Drucken
Teilen

(fae) Der Unfall ereignete sich laut Mitteilung der Zuger Polizei am Sonntagnachmittag, 29. September, kurz nach 15 Uhr, auf dem Walchwilerberg. Eine 73-jährige Frau stürzte auf einem Wanderweg in steilem Gelände. Aufgrund einer Fussverletzung musste sie durch die Rettungsflugwacht REGA geborgen und mittels Seilwinde ausgeflogen werden.

Im Einsatz standen Mitarbeitende der Rettungsflugwacht REGA und der Zuger Polizei.