Rettungshelikopter im Einsatz in Unterägeri nach Selbstunfall

Auf dem Höhenweg in Unterägeri ist ein Fahrradlenker aus medizinischen Gründen ge-stürzt. Mit dem Helikopter wurde er in ein ausserkantonales Spital geflogen.

Merken
Drucken
Teilen

(vv/pd) Der Unfall ereignete sich am Sonntagnachmittag, kurz nach 15:30 Uhr, auf dem Höhenweg in Unterägeri, wie die Zuger Polizei in einer Mitteilung schreibt. Ein 54-jähriger Velofahrer verlor aufgrund eines medizinischen Problems die Kontrolle über sein Zweirad und stürzte. Der Mann wurde mit einem Rettungshelikopter der REGA in ein ausserkantonales Spital überführt. Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, der Rettungsflugwacht REGA und der Zuger Polizei.