REVISION: Mit Ersatzbussen auf den Zugerberg

Ab Montag, 8. bis Freitag, 26. Juli wird an der Zugerberg Bahn (ZBB) die jährliche Revision vorgenommen. Während dieser Zeit fahren Ersatzbusse der Zugerland Verkehrsbetriebe AG (ZVB) auf den Zugerberg.

Drucken
Teilen
Bis am 26 Juli in Revision: Die Zugerberg Bahn. (Bild: pd)

Bis am 26 Juli in Revision: Die Zugerberg Bahn. (Bild: pd)

Die Revision, die jährlich stattfindet, dauert in diesem Jahr eine Woche länger. Der Grund: Zu den üblichen Revisionsarbeiten wird das Schotterbett wieder fit für den Bahnbetrieb gemacht. Diese Arbeit, bei welcher mit Kompressoren die Schottersteine unter den Schwellen durch Erschütterung zu einem kompakten Bett zusammengepfercht werden, nennt man Krampen. Vor dem Krampen werden die Schienen neu ausgerichtet.

Ersatzbusse

Auf den Zugerberg verzichten muss aber wegen der Revision niemand: Anstelle der Zugerberg Bahn verkehren ab der Talstation Schönegg und ab der Bergstation Zugerberg Ersatzbusse der ZVB. Achtung, die Busse verkehren gemäss einem separaten Fahrplan. Den Fahrplan für die Ersatzbusse finden Sie hier. Ab Samstag, 27. Juli verkehrt die Zugerberg Bahn wieder gemäss Fahrplan.

Voranmeldung für Gruppen

Die Abendkurse (20.50 Uhr und 21.50 Uhr ab Schönegg und 21.30 Uhr und 22.30 Uhr ab Zugerberg) werden ausschliesslich für angemeldete Gruppen ab 10 Personen durchgeführt.

Ferien Restaurant Zugerberg

Das Restaurant Zugerberg bei der Bergstation der Zugerberg Bahn ist während der Revision ebenfalls geschlossen. Die Betriebsferien des Restaurants Zugerberg dauern vom 15. Juli bis zum 28. Juli.

Die Revision der Zugerberg Bahn ist eine Vorschrift vom Bundesamt für Verkehr.

pd/nop