Leserbrief
Richtiger Maulkorb für den Weihbischof

«Maulkorb für Weihbischof Eleganti», Ausgabe vom 19. März

Merken
Drucken
Teilen

Dass Weihbischof Eleganti bisher nicht gerade durch fortschrittliches Gedankengut aufgefallen ist, hat sich schon einige Male gezeigt. Sein neuester Aufruf, im Moment wo die Corona-Pandemie die Welt erschüttert, auf die Leerung der Weihwasserbecken und die Mundkommunion nicht zu verzichten, wohlverstanden entgegen jeglicher Vernunft und wissenschaftlicher Erkenntnis, macht mich sprachlos. Ich glaubte, die Zeit, wo Kirchenobere das Volk manipulierten, sei vorbei; da habe ich mich aber gewaltig getäuscht. Selbst ein Doktortitel scheint vor Dummheit nicht zu schützen!

Erfreulich ist, dass der Apostolische Administrator Pierre Bürcher die abstrusen Ideen abgestellt und Eleganti einen Maulkorb verpasst hat.

Clemens Staub, Obfelden