Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

RISCH: Auf der A14 bei Rotkreuz hat es innert Sekunden zweimal gekracht

Auf der Autobahn A14 ist es zwischen der Verzweigung Rütihof und Gisikon zu einem Auffahrunfall gekommen. Nur wenige Sekunden später kam es unmittelbar dahinter zu einem weiteren Auffahrunfall.
Die Unfallautos blockierten die A14 zwischen der Verzweigung Rütihof und Gisikon. (Bild: Zuger Polizei (Rotkreuz, 21. März 2018))

Die Unfallautos blockierten die A14 zwischen der Verzweigung Rütihof und Gisikon. (Bild: Zuger Polizei (Rotkreuz, 21. März 2018))

Am Mittwoch, ca. 16.15 Uhr, kam es auf der Autobahn A14, zwischen der Verzweigung Rütihof und Gisikon in Fahrtrichtung Luzern, kurz hintereinander zu zwei Auffahrunfällen mit insgesamt fünf beteiligten Fahrzeugen.

Bei der ersten Kollision konnte ein Autofahrer nicht rechtzeitig anhalten und prallte in das Heck eines vor ihm fahrenden Lieferwagens, heisst es in einer Medienmitteilung der Zuger Strafverfolgungsbehörden vom Donnerstag. Verletzt wurde niemand.

Nur Sekunden später kam es unmittelbar dahinter zu einem weiteren Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Auch bei dieser Kollision wurde niemand verletzt.

Wegen den beiden Unfällen kam es im Feierabendverkehr zu Verkehrsbehinderungen. (pd/zim)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.