RISCH: Nach einem Autounfall kam es zu Rückstau

Ein Personenwagenlenker kollidierte am Mittwoch auf der Autobahn A14 mit der Mittelleitplanke. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen

Ein 35-jähriger Fahrzeuglenker fuhr kurz nach 18 Uhr von Rütihof in Richtung Gisikon. Kurz vor der Reusstalbrücke kollidierte der Personenwagen mit der Mittelleitplanke und kam auf dem Überholstreifen zum Stillstand.

Der 35-jährige Lenker blieb dabei unverletzt. An der Mittelleitplanke und an dem Personenwagen entstand Sachschaden in der Höhe von rund 8000 Franken.

Die Überholspur musste für wenige Minuten gesperrt werden, was zu einer kurzen Beeinträchtigung des Feierabendverkehrs führte.

Zum genauen Unfallhergang sind einige Fragen offen. Personen, die den Unfall beobachtet haben, sind gebeten, sich mit der Zuger Polizei (T 041 728 41 41) in Verbindung zu setzen.

scd