Risch
Neu gibt es im Freibad eine günstige Familienkarte – Kinder bis 6 Jahre schwimmen gratis

Der Gemeinderat reagiert damit auf die Forderungen aus einer Interpellation der SP Risch.

Drucken

Das Freibad Rotkreuz ist Eigentum der Einwohnergemeinde Risch-Rotkreuz. Es wird nun für 7,3 Millionen Franken saniert. Die SP Risch-Rotkreuz hat sich für einen unentgeltlichen Eintritt in die sanierte Badi eingesetzt. Eine entsprechende Motion wies der Gemeinderat zurück, deshalb reichte die SP für die November-Gemeindeversammlung eine Interpellation ein.

Der Gemeinderat lehnt laut Medienmitteilung der Partei das Ansinnen der SP ab, war jedoch zu Zugeständnissen bereit. Ab der Badesaison 2022 wird es in der Rotkreuzer Badi eine günstige Familienkarte geben, und Kinder bis sechs Jahre zahlen gar keinen Eintritt. Zudem wird man eine vergünstigte Abendkarte kaufen können.

Die SP Risch-Rotkreuz nimmt gemäss Mitteilung diese familienfreundlichen Neuerungen erfreut zur Kenntnis. Allerdings sei sie weiterhin überzeugt, dass es der Gemeinde Risch-Rotkreuz gut anstehen würde, ihren Einwohnenden den Eintritt ins Freibad komplett zu erlassen. (haz)

Aktuelle Nachrichten