RISCH: Oberrütibrücke während Erneuerung gesperrt

Die Oberrütibrücke in der Gemeinde Risch wird erneuert. Während den Arbeiten kommt es zu Verkehrsbehinderungen.

Drucken
Teilen

Die Oberrütibrücke, die zwischen Rotkreuz und Buonas (Gemeinde Risch) die SBB-Strecke Rotkreuz - Arth Goldau überquert, wird derzeit einer umfassenden Erneuerung unterzogen. In den vergangenen Monaten liess die Baudirektion des Kantons Zug neben dem bestehenden Bahnübergang eine neue Brückenplatte erstellen. Nun folgt der Einbau dieses 330 Tonnen schweren Bauteils mit Hilfe des grössten Raupenkrans der Schweiz, schreibt die Zuger Baudirektion in einer Medienmitteilung.

Vorübergehende Verkehrsumleitung
Während des Abbruchs der alten Brücke und dem Hineinheben der vorfabrizierten Ersatzplatte muss die Strasse für den Motorfahrzeugverkehr gesperrt werden. Die Sperrung dauert von Mittwoch, 21. Juli bis Mittwoch, 11. August 2010. In dieser Zeit signalisiert das kantonale Tiefbauamt eine Umleitung. Fussgänger und Radfahrer können die Baustelle auf einem Notsteg passieren. Allerdings muss auch dieser aus Sicherheitsgründen dreimal gesperrt werden, und zwar in den Nächten vom 25./26. Juli, 1./2. und 8./9. August jeweils zwischen 23 und 4 Uhr. Aus Gründen der Sicherheit und des Bahnbetriebes sind gewisse Arbeiten nur nachts möglich.

pd/zim/bb