RISCH: Raser jagt mit 200 km/h über die Autobahn

Die Zuger Polizei hat am Mittwoch einen Fahrzeuglenker aus dem Verkehr gezogen, der mehrere Kilometer durchschnittlich über 200 Kilometer pro Stunde gefahren ist.

Drucken
Teilen

Am Mittwoch, 6. Mai, fuhr ein 22-jähriger türkischer Staatsangehöriger mit Wohnsitz im Kanton Schwyz um 16.20 Uhr von Zug her mit übersetzter Geschwindigkeit auf der Autobahn A4 in Richtung Schwyz. Wie es in einer Mitteilung der Zuger Strafverfolgungsbehörden heisst, ergab die Nachfahrmessung der Polizei zwischen der Verzweigung Rütihof und dem Anschluss Küssnacht am Rigi Durchschnitts- und Spitzengeschwindigkeiten von mehr als 200 Kilometern pro Stunde. Der Lenker konnte schliesslich im Kanton Schwyz gestoppt werden.

Bei der anschliessenden Kontrolle stellte die Polizei fest, dass die Abgaswartungsdokumente des Sportwagens seit über vier Monaten abgelaufen waren. Dem Lenker wurde der Führerausweis an Ort und Stelle abgenommen und er wurde bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Der Raser muss ausserdem mit einer Überprüfung seiner Fahreignung rechnen.

ana