RISCH ROTKREUZ: Auffahrunfall fordert eine Verletzte

Am Donnerstagmorgen ist es auf der A14 zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen gekommen. Eine Frau wurde dabei verletzt.

Drucken
Teilen
Das Auto der 24-Jährigen war nach dem Auffahrunfall nicht mehr zu gebrauchen. (Bild: Zuger Polizei)

Das Auto der 24-Jährigen war nach dem Auffahrunfall nicht mehr zu gebrauchen. (Bild: Zuger Polizei)

Kurz vor 7.45 Uhr staute sich der Verkehr am Donnerstagmorgen auf der Autobahn 14 zwischen Gisikon und der Verzweigung Rütihof. Eine 24-jährige Autofahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr einem 59-jährigen Autofahrer ins Heck. Die Frau zog sich bei dem Auffahrunfall leichte Verletzungen zu. Sie wurde nach dem Unfall durch den ausgerückten Rettungsdienst Zug betreut.

Das Fahrzeug der mutmasslichen Unfallverursacherin war nur noch Schrott. Wegen des Unfalls kam es zu Behinderungen im Morgenverkehr.

pd/nop