RISCH-ROTKREUZ: Mit 200 km/h auf der Autobahn unterwegs

Eine Polizeipatrouille hat zwei Lenker gestoppt, die viel zu schnell auf der Autobahn A4 unterwegs waren. Ihre Autos wurden sichergestellt.

Merken
Drucken
Teilen

Am Samstag wurde eine zivile Polizeipatrouille auf der Autobahn A4 von zwei Autos mit hoher Geschwindigkeit überholt. Die Patrouille folgte den Fahrzeugen und registrierte Geschwindigkeiten im Bereich von 200 km/h. Bei der Verzweigung Rütihof konnten die Polizisten die beiden fehlbaren Lenker mit eingeschalteten Warnsignalen anhalten.

Der Atemlufttest fiel bei beiden Lenkern mit 0.0 Promille negativ aus. Ihre Autos wurden sichergestellt. Zudem wurden die Führerausweise zu Handen des Strassenverkehrsamtes abgenommen. Die beiden Lenker müssen sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

pd/chb