RISCH ROTKREUZ: Traktor fällt nach Schleuderfahrt von Anhänger

Am Donnerstagnachmittag ist ein Autofahrer mit seinem Anhänger auf der Autobahn A14 verunfallt. In der Folge landete sein auf dem Anhänger mitgeführter Traktor auf der Strasse und behinderte den Verkehr.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle auf der A14. (Bild: Kantonspolizei Zug)

Die Unfallstelle auf der A14. (Bild: Kantonspolizei Zug)

Ein 39-jähriger Autofahrer war am Donnerstag auf der A14 in Richtung Luzern unterwegs. Kurz nach 14 Uhr verlor der Lenker zwischen der Verzweigung Rütihof und Gisikon die Kontrolle über seinen Anhänger.

Der Anhänger geriet ins Schleudern – die ganze Fahrzeugkomposition drehte sich um 180 Grad. Ein mitgeführter Traktor stürzte dabei auf die Strasse.

Weil der Traktor die Strasse blockierte, war ein Fahrstreifen während rund 90 Minuten nicht befahrbar. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand jedoch Sachschaden in unbekannter Höhe, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Donnerstag mitteilen.

pd/nop