Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

RISCH ROTKREUZ: Wegen nasser Fahrbahn in Böschung gerutscht

Bei der Verzweigung Rütihof hat ein Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er ist von der Fahrbahn abgekommen und eine Böschung hinunter gerutscht.
Dieses Auto ist auf regennasser Fahrbahn gerutscht und landete in der Böschung. (Bild: Zuger Polizei)

Dieses Auto ist auf regennasser Fahrbahn gerutscht und landete in der Böschung. (Bild: Zuger Polizei)

Der Autofahrer (34) fuhr am Mittwoch kurz vor 20 Uhr auf der Autobahn 4 von Küssnacht kommend auf die Überführung zur A14 in Richtung Luzern.

Weil er auf der nassen Fahrbahn mutmasslich zu schnell unterwegs war, verlor der Lenker ausgangs der Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto drehte sich um die eigene Achse, kollidierte mit einem Randleitpfosten und rutsche schliesslich eine Böschung hinunter, wo es nach rund 20 Metern zum Stehen kam.

Der 34-Jährige blieb beim Unfall unverletzt. Sein Fahrzeug dürfte Totalschaden erlitten haben, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Donnerstag mitteilen.

pd/nop

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.