Roller und Velo standen in Flammen

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug musste am Mittwochmorgen zwei Brände löschen: Ein Roller und ein Velo standen in Flammen.

Drucken
Teilen
Ein Feuerwehrmann löscht die letzten Glutnester des Töffs. (Bild: FFZ)

Ein Feuerwehrmann löscht die letzten Glutnester des Töffs. (Bild: FFZ)

Am Mittwoch, um 4.05 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug (FFZ) alarmiert, weil an der Poststrasse in der Stadt Zug ein Roller brannte. Ein Passant löschte den Brand mit einem Feuerlöscher, wie die FFZ in einem Communiqué schrieb. Mit dem Tanklöschfahrzeug löschten die Einsatzkräfte die letzten Glutnester und kühlten zudem den Benzintank.

Das gelöschte Velo an der Baarerstrasse. (Bild: FFZ)

Das gelöschte Velo an der Baarerstrasse. (Bild: FFZ)

Auf der Fahrt zum Einsatzort entdeckten die Feuerwehrmänner noch ein brennendes Fahrrad an der Baarerstrasse.

Die Mannschaft der FFZ löschte dieses ebenfalls mit dem Tanklöschfahrzeug.

pd/ks