Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Neue Perspektiven für Rückkehrer Calvin Pokorny bei der EVZ Academy

Seit knapp einem Monat spielt der 20-jährige Calvin Pokorny in der Swiss League für die EVZ Academy. Zuvor hat der Deutsche mit tschechischen Wurzeln sein Glück in Übersee versucht.
Michael Wyss
Calvin Pokorny, hier in der Bossard-Arena, hat im vergangenen Spiel mit der EVZ Academy zwei Skorerpunkte gesammelt. (Bild: Stefan Kaiser (Zug, 4. Januar 2019))

Calvin Pokorny, hier in der Bossard-Arena, hat im vergangenen Spiel mit der EVZ Academy zwei Skorerpunkte gesammelt. (Bild: Stefan Kaiser (Zug, 4. Januar 2019))

«Es fehlte die sportliche Herausforderung, die Perspektive. Wir verloren viele Partien, ich erlebte einen sportlichen Stillstand. Das war der Grund, warum ich kurz vor Weihnachten zum EV Zug zurückkehrte», sagt Calvin Pokorny. Der deutsch-tschechische Doppelbürger, der seit der Saison 2016/17 beim EVZ unter Vertrag steht, hatte etwas mehr als eine Saison in Übersee gespielt. Zuletzt bei den Madison Capitols in der United States Hockey League (USHL), der höchsten Juniorenliga in den USA.

In dieser Spielklasse feierte der Center auch seinen grössten Erfolg. Allerdings nicht mit den Madison Capitols, sondern mit dem Team Fargo Force, der zweiten Station auf Pokornys kurzem Abstecher. In der Saison 2017/18 gewann die Mannschaft die Meisterschaft. «Das war mein grösstes Highlight auf Klubebene. Die Zeit in den USA hat mich weitergebracht in meiner Entwicklung», sagt Pokorny, der nach seiner Rückkehr für das Academy-Team des EVZ in der Swiss League spielt.

Am vergangenen Sonntag trumpfte er beim 3:2-Heimsieg der EVZ Academy über Thurgau mit je einem Treffer und Assist auf. Seit seiner Rückkehr wurde der Center von Academy-Trainer Jason O’Leary (40) bisher sechsmal für das Swiss-League-Team aufgeboten.

«Mit Eishockey-Gen geboren»

Die Freude zum Eishockey entdeckte der Stürmer, der in Cham in einer Spieler-WG wohnt, beim Eissportverein Ravensburg. Während 2012 bis 2016 liess sich der heutige Professional im Nachwuchs bei den Jungadlern Mannheim ausbilden. In dieser Stadt ist der 20-Jährige aufgewachsen.

Sein Vater Tomas (53) war während vieler Jahre Eishockeyprofi in Deutschland. «Ich wurde mit dem Eishockey-Gen geboren», sagt der sympathische Calvin Pokorny, der in seiner Freizeit gerne Tennis und Fussball spielt und ein grosser Fan von Borussia Dortmund ist.

Pokornys Vertrag, den er in der Saison 2016/17 bei den EVZ Elite-A-Junioren unterschrieb, läuft Ende Saison aus. «Meine Zukunft ist offen. Mit guten Leistungen kann ich mich für eine Vertragsverlängerung empfehlen. Mein Wunsch ist es, eines Tages in der höchsten Liga der Schweiz oder Deutschland zu spielen und den Sprung in die A-Nationalmannschaft Deutschlands zu schaffen.»

Ist auch die National Hockey League ein Thema? «Diesen Traum hat man, das ist klar. Amerika reizt immer. Doch zuerst will ich mich hier beweisen und durchsetzen.» Sein ganz grosses Idol spielt jedenfalls in der NHL: der 22-jährige Tscheche David Pastrnak von den Boston Bruins.

Am Samstag steht das Verfolgerduell an

Nach dem 31. Spieltag liegt die EVZ Academy mit 39 Punkten im achten Rang. Der einzig verbliebene Mistreiter um das letzte Playoffticket sind die GCK Lions (mit 37 Punkten). Es warten diese Woche richtungsweisende Partien auf die Zuger. Am Dienstagabend gastieren sie beim Schlusslicht Ticino Rockets (20.00, Biasca). Am Samstag werden die erwähnten GCK Lions in Zug gastieren (18.45, Bossard-Arena). «Wir sind auf Kurs, der achte und letzte Playoffplatz ist ein realistisches Unterfangen», sagt Calvin Pokorny, um anzufügen: «Die jüngsten Siege gegen das Topteam Kloten und Thurgau haben uns aufgezeigt, wozu wir fähig sind.»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.